Plateau du Funiculaire

»Mit dem Freiwerden des ehemaligen Industrieareals eröffnete sich die Chance der Stärkung des Stadtzentrums als Wohn-, Einzelhandels-, Büro- und Bildungsstandort«

Eine grüne Adresse inmitten der Stadt

Ende 2003 hatten wir den Auftrag erhalten, für die zentral gelegene Brachfläche des Plateau du Funiculaire eine Rahmenplanung und ein städtebauliches Konzept zu entwickeln und das Bebauungsplanverfahren durchzuführen. Die Planung erfolgte im kontinuierlichen Dialog zwischen Stadt, Investor und Planerteam. Die Bürger der angrenzenden Stadtteile und die Einzelhändler im Stadtzentrum wurden frühzeitig in die Planungen einbezogen. Der gesamte Planungsprozess fand in enger Abstimmung mit der Umweltverwaltung und dem Bildungsministerium statt.

Ort: Differdange (L)
Auftraggeber: OLOS FUND S.C.A, SICAV-FIS
Leistungen: Rahmenplan (PD), Bebauungsplan (PAP), Beratung
Nutzungen: Wohnen, Handel, Dienstleistungen, Kindertagesstätte
Bearbeitungszeit: 2003-05 PAP, 2006-07 Infrastruktur und Park, seit 2008 Objektplanung
Projektgröße: PD 24,4 ha, PAP 8,8 ha, 650 Wohnungen, 15.500 m2 Handel und Dienstleistung
Projektleitung: Burkard Dewey
Team: Thomas Julius, Rolf May, Erik Peter
Freianlagen: Förder Landschaftsarchitekten